Solutions Design

Wir unterstützen mit unseren Automatisierungs- und Robotiklösungen Unternehmen in zahlreichen Branchen und in jeder Größenordnung. 

Steigende Volumina, die Diversifizierung der Berarbeitungssprozesse (Auftragsvorbereitungsprozesse) und der erhöhte Bedarf an Reaktivität sind alles betriebliche Herausforderungen, die in Verbindung mit den Qualitätsanforderungen eine leistungsfähige und angepasste Lösung erfordern.

Als Konstrukteur, Hersteller und Integrator ist es unser Ziel, eine globale Antwort auf alle Ihre intralogistischen Herausforderungen zu geben:

 

 

Steigerung der Leistung

und Qualität der Kommissionierung

Gewährleistung der globalen Rückverfolgbarkeit

und des Aktivitätsmanagements

Arbeiten

mit einer immer größer werdenden Anzahl von Referenzen

 

Bewältigung

von Auftragsspitzen

Verbesserung

des Kundenerlebnisses

Kontrolle

der Betriebskosten

 

 

Goods-to-Person und Goods-to-Robot Kommissionierung

Goods-to-Person und Goods-to-Robot Systeme eignen sich besonders für Logistikzentren, die eine hohe Reaktivität mit einer hohen Vorbereitungsqualität verbinden müssen. Unsere kompakten und skalierbaren Systeme ermöglichen eine deutliche Steigerung Ihrer Vorbereitungsleistung und eine Reduzierung des Kommissionierbereichs sowie der damit verbundenen Betriebskosten.

Unsere Goods-to-Person und Goods-to-Robot Systeme können parallel zu dem Wachstum Ihres Unternehmens aufgerüstet werden sowie in ein neues oder bestehendes Lager integriert werden.

 
 

SPLIT-CASE PREPARATION

An den Kommissionierplätzen werden alle Auftrags- und Produktflüsse synchronisiert, um sicherzustellen, dass alle Entnahme- und Auslieferungsvorgänge durchgeführt werden.

VORBEREITUNG VON KOMPLETTPAKETEN

Die kompletten Pakete werden in den Gassen der Lagerung vorübergehend zwischengelagert, bevor sie je nach Abfahrtzeiten der Transporteure und gemäß den Palettierregeln in manuellen oder automatisierten Palettierstationen zugeführt werden.

DETAILVORBEREITUNG UND PALETTIERPUFFER

Die vorbereiteten Pakete werden in den Gängen der lagerung eingelagert, bevor sie zur Beschickung von manuellen oder automatisierten Palettierstationen ausgelagert werden.

 

 

Person-to-Goods Kommissionierung

Angesichts der vielfältigen Auftragsprofile und den großen Unterschieden in den Abmessungen und Rotationsklassen der Referenzen muss die ideale Split-Case-Kommissionierlösung in der Lage sein verschiedene manuelle, automatisierte oder komplett robotergestützte Prozesse zu kombinieren.

Person-to-Goods Prozesse sind besonders effizient für Artikel mit hohen oder sehr niedrigen Umsatzreferenzen sowie für sperrige Produkte und profitieren von der schnellen Implementierungszeit.

 

STATIONÄRE KOMMISSIONIERUNG

Halbautomatischer Pick-and-Pack Prozess bei dem eine Reihe von Förderbändern die Pakete von Station zu Station transportiert, wobei jede Station einen Teil der Kommissionierung bildet. Die Bediener nehmen die Artikel für jeweils einen Auftrag aus dynamischen Lagereinheiten, statischen Regalen oder Paletten, wodurch das Fehlerrisiko verringert wird

MANUELLE AUFTRAGSKOMMISSIONIERUNG

Vollständiges manuelles Pick-and-Pack Verfahren mit Wagen, des es ermöglicht 1 bis n Aufträge parallel zu kommissionieren.

SAMMLUNG / FRAGMENTIERUNG

Beim Pick-and-Pack Verfahren werden Produkte aus dem Lager entsprechend den Aufträgen gesammelt und einzeln, als einmaliger oder wiederholter Vorgang, in Einheiten im Put-to-Light Modus mit Hochgeschwindigkeitssortierern sortiert.

AUTOMATISCHE AUFFÜLLUNG 

Automatisiertes System mit Shuttles, die dynamische Lagereinheiten in Kommissionierstationen auffüllen.

KOMMISSIONIER-TOOLS

Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten mit Funkterminals, Sprachlösungen, Vorbereitungseinheiten, Head-up-Displays, LED-Anzeigen und Leisten, die im Pick-to-Light- und Put-to-Light-Modus eingesetzt werden können.

 

Vorteile

 

Verbereitungs-
zeiten

Skalierbarkeit
 

Aktivitäts-
plannung

Optimierung der Vorbereitungszeiten durch Anwendung des geeigneten Verfahrens für Auftragsprofile und Produktrotationsklassen Skalierbare Lösungen, von manuellen bis zu hoch automatisierten Prozessen, die eine Staffelung der Investitionen ermöglichen.Optimierte Aktivitätsplanung, basierend auf Prioritätskriterien und Ressourcenverfügbarkeit

 

Automatisiertes Verpacken

Durch die Automatisierung des Verpackungsprozesses, die traditionell manuell erfolgt, werden Produktivität und Betriebssicherheit erhöht sowie eine bessere Gesamtreaktivität geschaffen. Gleichzeitig ist die Verpackung ein wesentlicher Bestandteil des Kundenerlebnisses. Deshalb muss die Automatisierung konkrete Antworten in Bezug auf den perfekten Schutz und die Sicherung der Verpackungen sowie die Anpassung der Verpackungsgröße an die Größe der bestellten Produkte bieten.

 

PARCEL FORMING

Die Pakete werden automatisch aus flachen Zuschnitten gebildet: Trays, US-Kisten und PAC 600-Kartons sind somit auftragsbezogen bereit für die Kommissionierung.

PRODUCT WEDGING

Für einen optimalen Schutz während des Transports können die Produkte mit Schrumpffolie oder bei der Einkomponentenverpackung mit einem Kartonkeil verkeilt werden.

ANPASSUNG DER PAKETE AN DAS VERSANDVOLUMEN

Die Anpassung der Höhe der Pakete an den jeweils darin enthaltenen Produkten, reduziert den zu transportierenden Leerraum erheblich und ermöglicht es die Verpackung an alle Auftragsgrößen anzupassen.

DOKUMENTENABLAGE

Vorbereitungszettel, Lieferscheine, Rechnungen, etc. werden automatisch in jedes versandte Paket eingelegt.

VERSCHLIESSEN

Als Alternative zum Binden oder Umreifen von Paketen garantiert die automatische Anbringung von vorgeschnittenen Öffnungskappen die Unversehrtheit der Verpackung und erleichtert die eventuelle Rückgabe durch den Kunden.

 

 

Automatisierte Palettenlagerung

Die automatisierten Palettenlagerlösungen können entweder zusammen mit einer Split-Case-Vorbereitungslösung zur Verwaltung des Reservelagers oder als eigenständige Lösungen für die Palettenvorbereitung und Komplettpaketvorbereitung eingesetzt werden.

Die MAGMATIC Technologie, die in Bereichen mit Umgebungs-, Kühl- und Gefriertemperaturen eingesetzt werden kann, ist ein omnidirektionales Shuttlesystem, das sowohl flexibel als auch modular aufgebaut ist.

 


 

PALETTENVORBEREITUNG UND -PUFFERUNG

Die Paletten werden konsolidiert, bevor sie gemäß den Abfahrtszeiten der Spediteure in Pufferzonen stromaufwärts gelagert werden. Die Palettenausgabe wird in der erwarteten Beladungsreihenfolge für einen bestimmten Trailer durchgeführt.

VORBEREITUNG VON KOMPLETTPAKETEN

Zur Versorgung der Palettierstationen werden die Paletten aus dem Lager entnommen, so dass aus homogenen Einzelreferenz-Paletten heterogene Multireferenz-Paletten erstellt werden können.

RESERVELAGER

Automatisierte Palettenlagerung als Reserve für Nachschubaufträge, die für die Bestandskommissionierung vorgesehen sind.

TIEFKÜHLLAGER

Das System muss perfekt an die spezifischen Betriebsbedingungen von Tiefkühllagern angepasst werden: Gebäudestruktur, Kompaktheit, Temperatur, Feuchtigkeit, etc.

PRODUKTIONSLAGER

Lagerung von Rohstoffen, Halbfertig- und Fertigprodukten zur Beschickung der Arbeitsplätze, Produktionslinien und Kommissionierstationen.