WCS (Warehouse Control System)

Eine ganzheitliche und modulare Anwendung, je nach Art der Ausrüstung, aus der die Lösung besteht. Das WCS steuert und überwacht alle Planungs-, Synchronisierungs- und Routingvorgänge für die intralogistischen Flüsse. Durch die direkte Verbindung mit dem WMS gewährleistet das WCS sowohl die optimale Nutzung des Equipments, als auch die Priorisierung dringender Aufträge entsprechend der Abfahrtsbeschränkungen des Spediteurs.

 

 

 

 

 

erminierung und Synchronisation der Logistikströme

Optimierung der Reihenfolge

der zu erstellenden Prioritätsaufträge

Ausführung von Nachschub-

und Rüstaufträgen

Echtzeit-Lastausgleich

auf den verschiedenen Geräten

Management

der Ein- und Auslagerung von Shuttlesystemen, Miniloads, Regalbediengeräten

Steuerung der Kommissionierung,

Palettierung, Lagerverwaltung und Nachschubartikel

Management

von Sequenzierungsbeschränkungen

Gewichtskontrolle

und Statistik

Lastführung

mit Wahl des kürzesten Weges

 

Überwachung, die sowohl auf die Produktion als auch auf die Instandhaltung ausgerichtet ist

Follow-up der Tätigkeit und laufende Missionen

Visualisierung des Gesamtstatus der Anlage, jedes Lagerbereichs und jedes Ausrüstungsteils

Visualisierung des Lagerstatus von Shuttlesystemen, Miniloads, Regalbediengeräten, etc.

Leistungsanalyse anhand von KPIs (Key Performance Indicators)

 

Vorteile

 

Kostenein-
sparungen

Steuerung
 

Höchstleistung
 

Optimisierung
 

Modularität
 

Reduzierung der GesamtvorbereitungszeitGleichzeitige Steuerung von Person-to-Goods und Goods-to-Person Kommissionierprozessen, für Retail-Pakete, Vollpakete und PalettierungVerringerte Fehlerquote und verbesserte ServicerateOptimierung des Lagerbestandes durch Anpassung der Steuerung an die erwartete LeistungModulare Anwendung, die es erlaubt, nach und nach Ausrüstung und Funktionalitäten hinzuzufügen